GEMEINDERATSWAHL 2021 – DIE BÜRGERLISTE RUTZENHAM TRITT ZUM 7.ten MAL AN

Für die Landtags- und Gemeinderatswahl zeichnet sich nun mit Sonntag, dem 26. September 2021, ein konkreter Wahltermin ab. Als Bürgerliste Rutzenham werden wir dabei zum 7.ten mal kandidieren, nachdem wir seit 1985 im Gemeinderat präsent sind.

Grundsätzlich erleben wir im Gemeinderat sowie in den Ausschüssen eine sehr gute sachorientierte Zusammenarbeit mit den Gemeinderäten der anderen beiden Fraktionen ÖVP und FPÖ. Parteiideologie ist bei den in unserem Gemeinderat abzustimmenden Themen kaum gegeben – beim Vorbringen von Argumenten hört man sich zu und wägt entsprechend ab. Eine andere Meinung, einen konträren Zugang zu einer Sache zu vertreten darf durchaus sein und trägt zur Vielfalt eines Bildes bei.

Vor Jahren habe ich während einer Autofahrt einmal einen Radiosender gesucht und habe beim Switchen in der Sendungsbreite plötzlich einen einzigen Satz eines mir unbekannten Senders mitbekommen … dann war der Sender wieder außerhalb der Reichweite: „Wenn zwei einer Meinung sind, ist einer überflüssig“! Na ja … alles kann man wohl nicht unter dieser Botschaft vereinen, aber sie sagt für mich etwas über die Vielfalt aus, die auch im Alltag gelebt werden darf. Es geht bei unterschiedlichen Zugängen wohl auch immer darum, wie man diese in die Diskussion einbringt und wie man bei den Gesprächs- und Entscheidungspartnern für den eigenen Standpunkt und die Argumente Interesse wecken kann. Und letztlich ist auch klar, dass Entscheidungen im Gemeinderat demokratisch ablaufen – und diese dann zur Kenntnis zu nehmen sind.

Ganz fix sind bislang nur die Kandidatur von Mag. Martina Beck und mir. Damit könnten wir natürlich wieder zwei Mandate besetzen, wie wir es jetzt auch tun. Aber wir würden uns riesig freuen, wenn es seitens unserer Gemeindemitbewohner und Nachbarn Interesse gebe, mit uns gemeinsam die Zukunft der Bürgerliste anzugehen und mitzugestalten. Zwei Mandate möchten wir auf alle Fälle wieder erringen, denn erst mit dieser Mandatsstärke hat die Bürgerliste de-facto „Fraktionsstatus“ und hat damit entscheidend mehr an finanziellen Möglichkeiten. Sonst wäre es schwierig bzw. unmöglich, schon alleine die Kosten für die Herausgabe einer Zeitung bereitzustellen.

Für Gespräche bei Interesse an der Bürgerliste sind Martina und ich gerne bereit!

Telefon Martina: 0660 653 39 02

Meine Telefonnummer: 0650 470 16 68

Christian Aichmayr

Schreibe einen Kommentar

*

code