DIE VIELFALT DER KULTUR

Als Mandatare der Bürgerliste Rutzenham sind wir uns einig: Wir schätzen die Vielfalt der Kultur. Sie fördert Begegnung und Austausch, sie erweitert unsere Sichtweise, sie konfrontiert uns auch mit Neuem und manchmal Ungewöhnlichem und Überraschendem.

Seit 2003 bin ich Obmann des Kulturausschusses, diverse Kulturveranstaltungen wurden oftmals gemeinsam mit den Kulturausschüssen von Pitzenberg, Pühret und Oberndorf bei Schwanenstadt organisiert. In den letzten Sommern lag ein Schwerpunkt in einem Ferienveranstaltungsangebot für Schülerinnen und Schüler – bzw. auch Kindergartenkinder – 2018 und 2019 in einer sehr gedeihlichen Kooperation mit dem Kulturausschuss von Pitzenberg. Der letzte Schitag, der am 29.02.2020 stattfand (also gerade noch, bevor uns in Österreich die Covid-19-Krise ereilt hat), wurde gemeinsam mit den Kulturausschüssen von Pitzenberg und Oberndorf bei Schwanenstadt durchgeführt.

Als Bürgerliste unterstützen wir schon seit dem Jahr 2010 den Kulturverein Kino Ebensee mit einer jährlichen Zuwendung von € 200,– (siehe Foto: Übergabe unserer Unterstützung im Juni 2018 an Klaus Wallinger). Dieser Kulturverein ist uns besonders ans Herz gewachsen, weil er durch seine Veranstaltungen neben dem Kinobetrieb mit internationalen Musikerinnen und Musikern Interpreten ins Salzkammergut bringt, die sonst eher in größeren Städten auftreten. Es gab auch schon Konzerte, wo jenes im Kino Ebensee z. B. das einzige in Österreich war.

Ein Anliegen ist uns – wie auch der Gemeinde Rutzenham selbst – auch der jährlich stattfindende Internationale Kinder- und Jugendbuchwettbewerb in Schwanenstadt, der heuer leider Covid-19 bedingt ausfällt. Auch diesen unterstützen wir seit Jahren.

Kulturarbeit findet für mich aber nicht nur auf Bühnen oder bei Veranstaltungen unterschiedlichster Art statt, ich persönlich bemühe mich auch, diese bei meinen Aktivitäten als Radioredakteur bei den Freien Radios umzusetzen. Einerseits in Form meiner monatlichen Musiksendung „Contrast“ (läuft monatlich seit Juni 2008), andererseits bei meiner gesellschaftspolitischen Sendung „Vor Ort“, die im Rahmen meiner Ausbildung bei Radio FRO in Linz entstanden ist und nun seit Sommer 2016 zweimal monatlich ausgestrahlt wird.

Christian Aichmayr

Schreibe einen Kommentar

*

code