Arbeitslosengeldbezug in Österreich

In meinem Radiobeitrag VOR ORT 133 tausche ich mich mit Mag. Iris Woltran von der Arbeiterkammer Oberösterreich zum Thema Arbeitslosengeldbezug in Österreich aus. Eigenartig ist der Umstand, dass im Regelfall immer davon die Rede ist, dass dieser von der Höhe her 55 % des letzten Nettogehaltes beträgt. Dem ist aber nicht so, weil bei der Berechnung ein Rahmen vorgegeben ist, der dies gar nicht zulässt – der Bezug liegt deutlich darunter. Nachdem zuletzt die SPÖ, die Arbeiterkammer wie auch die Gewerkschaft eine Erhöhung des Arbeitslosengeldbezuges von 55 % auf 70 % gefordert haben, habe ich dieses Thema bewusst aufgegriffen. Von den Regierungsparteien ÖVP und GRÜNE wurde der diesbezügliche Antrag der SPÖ im Nationalrat, den auch die FPÖ unterstützt hat, abgelehnt.

Nachhören kann man den Beitrag unter diesem link:

https://cba.fro.at/452232

Christian Aichmayr

Schreibe einen Kommentar

*

code